Unerwartete Folgen…

… hatte mein letzter Blog-Beitrag über den rein männlich besetzten SZ-Schuber mit zehn Romanen der Weltliteratur. Wenn es auf Nacht und Tag einen neuen Beitrag gibt, poste ich das auch auf Twitter, Facebook und Instagram, wo sich sehr unmittelbar abzeichnet, ob ein Thema großen Anklang findet oder eher auf moderates Interesse stößt. In diesem Fall war das Interesse sofort sehr groß, ich habe so viele Nachrichten bekommen wie noch nie, darunter eine von Lisa Brammertz, die dem Ganzen, wie ich, einen eigenen „Schuber“ entgegensetzen und ein Foto mit zehn Romanen der Weltliteratur posten wollte – ausschließlich von Autorinnen. Wir dachten uns den Hashtag #autorinnenschuber aus, und in den nächsten Tagen posteten Hunderte Instagram-User*innen und etliche auf Facebook und Twitter ihre eigenen Stapel mit den Büchern von Autorinnen, die ihnen am wichtigsten sind, darunter zahlreiche Buchhändler*innen und Autor*innen und mehrere Verlage.

Da die Aktion keinen strengen Vorgaben gehorchte, sondern aus dem Bedürfnis entsprang, Autorinnen Sichtbarkeit zu verschaffen und Begeisterung über Bücher weiterzugeben, gab es schließlich auch „Schuber“ mit Fantasy-Literatur von Autorinnen, mit Jugend- und Kinderbüchern, nur mit lateinamerikanischen Autorinnen oder nur mit Lyrik. Überwiegend waren es jedoch Romane, und weil ich interessant fand, welche Autorinnen am häufigsten genannt wurden, habe ich daraufhin einmal alles durchgesehen. Um alles penibel auszuzählen, reichte meine Zeit nicht und war es (erfreulicherweise!) auch zu divers, aber schon ein genaues Durchsehen zeigte deutlich, welche Autorinnen immer wieder genannt wurden: in der Wort-Wolke sind sie zu sehen (Schriftgröße hat nichts mit der Häufigkeit der Nennung zu tun). Es ist nur ein Schlaglicht, keine repräsentative Umfrage, aber es vermittelt doch mindestens einen Eindruck davon, welche Autorinnen Leserinnen und Lesern momentan im deutschsprachigen Raum wichtig sind – auch eine Art Kanon. Wer es genauer wissen möchte und die Möglichkeit hat: Einfach auf Instagram nach dem Hashtag #autorinnenschuber suchen und durchscrollen. Es lohnt sich. Das fanden übrigens auch die Emotion und zett und der Standard, die über die Aktion berichteten. Und wer mitmachen möchte: Die Aktion läuft immer noch.

Nicole Seifert

 

 

Published by

Nacht und Tag Literaturblog

Leserin, Schreiberin, Übersetzerin und Bloggerin

4 Antworten auf „Unerwartete Folgen…

  1. Hallo und guten Morgen, Bitte nicht vergessen Judith Taschler und Petra Puik, Anbei drei aktuelle und drei klassische Perlen, die hier noch fehlen. Ich kann kein Social Media- habe leider schon viel zu wenig Zeit zum Lesen.

    Daher poste das Foto gerne oder auch nicht.

    Liebe Grüße Britta

    >

    Liken

  2. Hallo, würden Sie bitte meinen (Nach) Namen in Ihrem Block entfernen? Leider ist das Foto nicht zu sehen. Danke und viele Grüße Britta

    > Anfang der weitergeleiteten Nachricht: > > Von: Britta Günther > Betreff: 🙂 > Datum: 24. November 2019 um 08:35:54 MEZ > An: Nacht und Tag > > > > > Hallo und guten Morgen, > Bitte nicht vergessen Judith Taschler und Petra Puik, > Anbei drei aktuelle und drei klassische Perlen, die hier noch fehlen. > Ich kann kein Social Media- habe leider schon viel zu wenig Zeit zum Lesen. > > > Daher poste das Foto gerne oder auch nicht. > > Liebe Grüße Britta > >

    Liken

  3. So coole Idee und das übergrosse Interesse auf Instagram zum #autorinnenschuber
    Wenn man nun aus all den interessanten und speziellen Hinweisen zum Thema eine Lietraturliste erstellen könnte, sensationell !!!
    Und natürlich auch publizieren

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.